• ehrliche & kompetente Beratung
  • professionelle Installation
  • dauerhafter Kundensupport
  • ehrliche & kompetente Beratung
  • professionelle Installation
  • dauerhafter Kundensupport

Interview mit Ole Klifoth & Mads Klifoth - Gründer, Entwickler und Inhaber der dänischen Lautsprechermanufaktur Audiovector

I could not find the speaker of my dreams, so I decided to built them myself. - Ole Klifoth

Wo kommt eure Liebe zur Musik her?

Ole: Als ich 14 Jahre alt war hörte ich eine Charlie Parker Jazz Schallplatte, die mein Onkel, der Seefahrer war, aus Amerika mit nach Hause gebracht hatte. Von diesem Moment an war ich süchtig.

Mads: Schon als ich noch sehr klein war, hat Musik einen sehr großen Teil des Alltagslebens in unserer Familie ausgemacht. Seit meiner Jugend bis heute höre ich über den Tag verteilt Musik; wenn ich mit meiner Frau frühstücke, in meinem Auto, im Büro und jeden Abend - 7 Tage die Woche. Musik ist Motivation und Meditation. Musik lindert Stress und Schmerzen. Musik ist die universelle Sprache der Gefühle und Emotionen.

Ole, du bist der Gründer von Audiovector. Was war deine initiale Inspiration dazu, einmalige Lautsprecher zu schaffen?

Ich wollte die wahre Dynamik eines live (Jazz) Konzerts replizieren. Das erforderte (und erfordert noch immer) sorgfältigste Studien des dynamischen Verhaltens von Treibern und Gehäusen. Beides im Bezug auf akustisches, elektrisches und mechanisches Verhalten.

Wie sieht die Entwicklung von neuen Modellen bei euch aus?

Ole: Es ist hauptsächlich ein interaktiver Kreakivprozess zwischen Mads und mir. Mit den Augenmerken auf Klang, Ästhetik und Praktikabilität. Nachdem ein Prototyp geboren wurde, ist es ein kritischer Prozess zwischen Messverfahren und Hören.

Was ist eure Referenz beim Abstimmen neuer Modelle?

Ole: Livemusik ist immer die Referenz Nummer 1. Die Nummer 2 ist unsere R 11 Arreté, unsere hausinterne Referenz und ultimatives Flaggschiff.

Mads, du bist ‚die nächste Generation bei Audiovector. War es dir von Anfang an klar, dass du in die Firma deines Vaters mit einsteigen möchtest und diese irgendwann einmal leiten würdest?

Während meiner Studienzeit, wusste ich immer, das Audiovector mich motiviert. Ich wurde niemals gedrängt und es wurde niemals von mir erwartet - aber als ich meinen Vater darum bat, ein Teil des Teams zu werden, war er sehr glücklich und ein lebenslanger Lernprozess begann für mich.

Mads, die Audio Branche verändert sich konstant. Wo siehst du Audiovector in 5 - 10 Jahren?

Wir sind eine spezialisierte Firma mit solidem Werdegang, reicher Historie und einer starken DNA. Wir haben es während der letzten Jahre geschafft, unseren bereits loyalen Kundenstamm auszubauen und werden so weitermachen. Audiovector wird seine unverwechselbare DNA behalten und weiterhin high-end Produkte für die anspruchsvollsten Kunden entwickeln.

Mads, wie zukunftssicher und wertstabil sind Audiovector Produkte in deinen Augen?

Wir sind eine 40 jähre alte Firma und noch immer werden unsere Produkte besser und innovativer. Ich sehe unseren Wert steigend, da wir ein enorm starkes Team sind, mit klarem Ziel, in allen Serien dauerhaft höchste Qualität zu bieten.

Ihr schafft es immer wieder perfekten Sound mit wunderschönem, zeitlosem Design und ausgezeichneter Verarbeitung zu produzieren. Was ist euer Geheimnis? 

Ole: Das Geheimnis ist Aufmerksamkeit für Details, in jedem Hinblick. Diese Einstellung führt zu Produkten, von denen wir schon immer geträumt haben und die wir selbst besitzen möchten.

Die Dänen sind bekannt für ihre Kreativität und Innovationen. Was hebt eure Lautsprecher von anderen Herstellern ab? 

Ole: Eines der wichtigsten Alleinstellungsmerkmale ist unser LCC Konzept (Low Compression Concept), welches in einer linearen Dynamik und einem losgelösten Klang resultiert. Ein Klang ohne Bremsen, um es kurz zu machen. Die Audiovector DNA wird in unserem Logo reflektiert: Die perfekte Kombination von Hören (Audio) und Technologie (Vector). Alle unsere Konzepte dienen dazu, die Musik dynamischer, verzerrungsfreier und losgelöster zu machen. IUC (Individual Upgrade Concept) kümmert sich lange um unsere Kunden, weil sie ihre geliebten Produkte upgraden können. Active Discreet ist unsere Aktiv-Technologie, allerdings mit Messwerten und Resultaten, wie mit den besten Class A oder Röhrenverstärkern.

Ole, wie können unsere Kunden das größte Potenzial Ihrer Lautsprecher für ihren HiFi- oder Heimkino-Genuss entfalten?

  • Original Spikes verwenden, ggf. auf Bodenprotektoren
  • Sorgfältiger Aufbau ist wichtig: unbedingt sicherstellen, dass die Lautsprecher den exakt gleichen Abstand zur Rückwand haben
  • Angemessene Kabel verwenden: müssen frei spielen und dürfen die Dynamik nicht bremsen

Was sind die größten Vorteile von AMT Bändchen-Hochtönern im Vergleich zu regulären Tweetern?

Ole: Verzerrungsfreie Reproduktion bis zu 51 kHz. Unser AMT ist einzigartig, da er rückseitig offen ist. Nur das originale Oscar Heil Konzept arbeitet so.

Euch ist es sehr wichtig eure Lautsprecher von Hand in Dänemark zu fertigen. Warum?

Mads: Um offen zu sein: Es bringt kein Vergnügen, etwas zu besitzen, was nicht durch handwerklicher Kunstfertigkeit entstanden ist. Wir bei Audiovector haben uns dazu entschieden, unsere Produkte immer in Handarbeit herzustellen, egal was der Preispunkt ist.

Vorstellung der neuen R 3 Serie - Signature, Avantgarde, Arreté

Audiovector Individual Upgrade Concept

Audiovector bietet als einzige Lautsprechermanufaktur weltweit Upgrades für die R Serie Modelle an

Wie wird ein Upgrade durchgeführt?

Es fühlt sich an, als würde man neue Lautsprecher bekommen. Ihre Lautsprecher werden für das von Ihnen gewählte Upgrade in das Audiovector Werk nach Dänemark geliefert. Ihre Lautsprecher werden zunächst komplett auseinander genommen. Das Gehäuse und die mechanischen Bauteile werden geprüft, gereinigt und poliert. Das neue Dämpfungsmaterial, die Frequenzweichen, die Treiber usw. werden installiert. Es wird ein strenges Testprogramm durchgeführt. 

Ihre jetzt neu aussehenden und riechenden Lautsprecher werden in neuen Kartons verpackt. Neue Spikes und Brücken sind im Lieferumfang. Zudem erhalten Ihre Lautsprecher neue Seriennummern (die auch Ihr Zeichen für die erneuerte 5-jährige Garantie sind). Ihre Lautsprecher sind jetzt für die Rücksendung bereit.

Ein Erfolgsrezept

Alan Sircom von Hi-Fi Plus beschreibt das IUC sehr treffend (Ausgabe 93): „Audiovectors Methode erlaubt es dem Benutzer, seine Lautsprecher mit jedem bisschen Finesse upzugraden, sowie er auch seine Elektronik aufrüsten und ausbauen kann. Da keine der Zwischenschritte wie ein Kompromiss klingt, ist dies eine gewinnende Formel. Warum machen nicht mehr Lautsprecherfirmen das Gleiche?”

Mindestens zwei Vorteile 

Ein Upgrade, z.B. eines SR 6 Avantgarde-Modells aus 2001 auf die Stufe einer aktuellen R 6 Avantgarde Arreté, bietet mindestens zwei Vorteile für Sie:

  • Sie sparen ungefähr 40% im Vergleich zum Neukauf von Lautsprechern dieser Güte.
  • Sie schonen die Umwelt mit diesem grünen Konzept.
  • Die alten Lautsprecher müssen nicht unter Wert verkauft werden.

Unser Besuch bei Audiovector in Kopenhagen - Werksführung

Etage 1: Büro, Demo- und Meetingräume, R Serie Manufaktur

Interview mit Mads und Ole Klifoth

Über Familienwerte, die Audiovector DNA und zukünftige Ambitionen

Impressionen aus der Werkstatt

Jeder Audiovector Lautsprecher wird von Hand mit größter Sorgfalt und scharfer Qualitätskontrolle gefertigt

High End München 2019

Vorstellung und Präsentation der neuen R3 Modelle Signature, Avantgarde und Spitzenmodell Arreté